Link verschicken   Drucken
 

Kinesiotherapie-Taping

K-Taping unterstützt viele physiotherapeutische Behandlungen. Die elastisch klebenden Baumwoll-Bänder können über mehrere Tage belassen werden und stabilisieren Gelenke, entlasten die Muskulatur, verbessern den Abfluss des Gewebewassers (Lymphe) und haben dabei Einfluss auf die Stoffwechselaktivität und die Nervenbahnen.


Es gibt Möglichkeiten, spezielle Schmerzpunkte zu tapen und damit oft eine deutliche Beschwerdeminderung zu erreichen - und alles völlig nebenwirkungsfrei für Ihr Baby.


Kinesiologisches Taping ist keine Therapie, sondern unterstützt das Heilen und Regenerieren des Körpers.

 

 

 

schwangere frau